[Logo der Universität]
Mathematisches Institut


Der Origami-Code in Mathematik, Natur und Technik

organisiert von der Schülergruppe "Club der scharfen Denker" (Regionale Begabtenförderung Oberfranken)
mit OStR Matthias Bergmann vom Meranier-Gymnasium in Lichtenfels

Erste Vorstellung: 
ab 10:30 Uhr (10-15 min mit den Labor-Scouts)
Start:
12:30 und 13:30 Uhr
Dauer:
ca. 45 Minuten
Ort:
S 72



Zusammenfassung:

[Bild zum Origami-Labor]
(Faltung eines Quadrats nach Kazuo Haga)

Würfelverdoppelung, Teilung eines Winkels in drei gleiche Teile, Faltungen von quadratischen Blättern zu regulären Sieben- und Neunecken: Origamifaltungen machen heute vieles möglich, was für Euklids Geometrie mit Zirkel und Linealkante unerreichbar bleibt.



erstellt von Robert Baier, letzte Änderung: 07. Februar 2017